Yung Isvvc – Mood // Review

(Lichtgang) 

Dieser Jungspund flext mit dem Cash wie ein Rich Kid auf Instagram, sportet mehr Edelmarken als die Vogue oder das Zeit Maga­zin und ist Freund mit allen, die sich mit ihm auf den gemeinsamen Nenner »Money« einigen können. Bourgeoiser Wohlstandspop also? Nicht ganz: »Mein ganzes Leben ist ein How-To-Flex-Tutorial«, sagt Yung Isvvc. Über weite Strecken ergießen sich sorglose Lyrics in den sprudelnden Jacuzzi aus synthetischen Subbässen. Die blassen Silbenmosaike bemalt der Künstler mit beruhigenden Klangfarben und sprenkelt maßlos Anglizismen in poppig-pumpende Flowpassagen. Freie Assoziationen weben eine Mindmap aus selten stringenten, doch stets motivierten Selbstaus­sagen von Hook zu Hook. »Wir liegen auf der Haube vom Rover/Du fragst, geht’s mir gut? Baby, oh ja!« Das euphorische Autotune-Geflexe durch die Oktaven der Vorabsingle »Rover« unterstreicht das Image eines größenwahnsinnigen Genussmenschen. Schön, dass Yung Isvvc im Endeffekt »nur die Family und WiFi« benötigt, um glücklich zu sein. Mit »Pipeline« und »Fendi Eyes« sind auch echte Rapbanger vertreten, emotional wird es hingegen auf Gesangseinlagen wie »Coldplay« und dem düster-rockigen »Nascar«. Die dynamischen Klang­räume produziert Yung Isvvc komplett selbst und pegelt clean designte Fruity Loops dezidiert in Position. So viel Fleiß und Leidenschaft belohnt der Subwoofer, und Isvvc wirkt plötzlich total nahbar bis melancholisch, wenn er samtig singt: »Nachts ist immer Licht an meinem Fenster/Wenn alle schlafen, misch ich meine Tracks ab.« Genretypisch, doch manchmal etwas zu generisch reitet »Mood« die kurzlebige Gischt des weltweiten Soundcloud-State-Of-The-Art und setzt erhebende Akzente. Der Newcomer offenbart filigrane musikalische Finesse, singt große Gefühle in manchmal zu sterilen Wortblasen, die er einfach als Normalität hinstellt und ist immer dann am spannendsten, wenn er ausbricht.

Text: Fabian Stoll

Mood [Explicit]
  • Lichtgang
  • MP3-Download

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here