XXXTentacion: Ankündigung von posthumem Album + »Bad« // News

Jegliche Releases von XXXTentacion werden trotz seines musikalischen Talents leider von seiner kontroversen Vergangenheit überschattet. Nachdem Jahsey Onfroy im Juni bei einem Attentat ums Leben kam und damit zahlreiche Gerichtsverfahren gegen ihn beendet wurden, sickerte jüngst ein 27-minütiger Gesprächsmitschnitt an die Öffentlichkeit, der unter anderem Xs Misshandlung an seiner Exfreundin beweisen soll. »Look how fast I’ll fuck that up cause I couldn’t control my fucking anger. (…) Every day I’ll have no pride looking in the mirror. I disgust myself. And you know what, it’s funny, I love it.« Nur eine von vielen fragwürdigen Aussagen, die die Aufnahmen bereithalten.

Trotz all der Kontroversen wurde jetzt Xs posthumes Album »Skins« angekündigt. Mit »Bad« gibt’s auch gleich den ersten Vorboten, auf dem der Soundcloud-Held sich über einem melancholischen Synthie-Konstrukt liebestrunkenem Geschwader über sein »Shawty« hingibt. Das Projekt soll am 7. Dezember erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here