»WildNout« – MTV bringt HipHop-Comedy-Show ins Free-TV // News

-

HipHop und Comedy sind nicht nur Seelen-, sondern Blutsverwandte. Das dürften Historiker-Spürnasen unter anderem durch Blowfly – der mit seinem explicit content gerne mal als erster Rapper bezeichnet wird – schon seit den 1970er Jahren aufgetan haben, spätestens aber mit dem legendären MTV-Format »Chappelle’s Show« von Comedian und Schauspieler Dave Chappelle für beweisbar halten.

Tatkräftig schreitet auch dieses Mal MTV voran. So hat MTV Germany bereits vor einigen Wochen bestätigt, dass die beliebte Sendung »WildNout« erstmals ins deutsche Free-TV übertragen wird.

Nach wie vor dreht es sich bei aller Weiterentwicklung im HipHop nämlich um die ureigene Formel, »stay fresh & def«. In »WildNout« geht es daher auch um Competition. Moderiert wird die Comedy-Sketch-Show, die es bereits seit dem 25. Januar auf MTV zu sehen gibt, von Nick Cannon, der hier bekannte Hip-Hop-Größen wie Ludacris, Chance The Rapper oder Lil Yachty gegen weniger bekannte Personalities wie Yvng Swag oder GrindTime-Hero Conceited in einem Battle antreten lässt.

Das anarchistische Format läuft in den USA bereits in der 14. Staffel und ist berühmt für seine aberwitzigen Kategorien wie etwa »Hood Jeopardy«, einer Art Ghetto-Version von »Genial daneben«, oder »Pie or Die«, wobei die Teilnehmer*Innen vorgeschlagene Begriffe aus dem Publikum in einen Freestyle-Rap einbauen müssen. Doch egal, was bei »WildnOut« passiert, es ist immer unmittelbar, schonungslos und verdammt lustig!

Weitere Infos und alle deutschen Folgen findet ihr auf mtv.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here