Top 10: Das waren die besten JUICE Premieren 2018 // Liste

Von lila Sirup bis polnisches Bier: Das waren die meistgeklickten JUICE Premieren 2018.

(W)rap it up! Ist jetzt dann langsam auch mal wieder gut mit den Jahresrückblicken. Traditionell beenden wir unseren mit der Rückschau auf das, was JUICE TV in der vergangenen Spielzeit so angeschwemmt hat. Von staubtrockenen Sample-Loops bis zu knallharten Trap-Snares war mal wieder alles dabei, zwischen dämonischem Horrorcore und retrofuturistischem Bummtschack oszillierte der Sound. Mal funktionierte das besser, mal schlechter.

Fest steht: Auch 2018 gab’s wieder einige Perlen, die in erster Linie von talentierten Nachwuchsleuten an uns herangetragen wurden. Und genau da sehen wir auch im neuen Jahr die Marschrichtung für JUICE TV: Noch unbekannten, aber begabten Newcomern die Reichweite bieten, die vielleicht selbst noch nicht aufbauen konnten. Und wenn wir schon beim Thema sind – kleiner Tipp am Rande für alle aktiven Musiker: Wer mit der Frage »supportet ihr auch Newcomer?« an uns herantritt, disqualifiziert sich selbst. Wir freuen uns trotzdem auch Zwoneunzehn über eure zahlreichen Einsendungen.

10. Ahmad feat. MrHugh & SirJan – Licht

Lachgrascommunity nennen sich Ahmad, MrHugh und SirJan als Crew. Zu lachen gab’s auf dem introspektiven »Licht« wenig. Trotzdem freut man sich im Ranking über Platz 10.

9. Destroy Degenhardt feat. Koljah – Fuchur (Teil 2)

Degenhardt (oder das, was von ihm übrig ist) trifft auf Koljah von der Antilopen Gang. Wer da nicht weiß, was die Stunde geschlagen hat, sollte seine Deutschrap-Kenntnisse dringend auf Vordermann bringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here