The Weeknd feat. Drake – Live For (Song)

the-weeknd-kiss-land-650x433

 

So manche voreiliger Schreiberling dichtete den beiden OVOs ja schon eine Feindschaft an, als Adel Tesfaye den Major-Verlockungen erlag und anstelle von YMCMB bei Universal unterschrieb. Geschäftlich getrennt, durch ihre gemeinsamen Songs für die Ewigkeit verbunden. So sah es die Legende vor. Aber halt, stopp. Was Beef? Drake und The Weeknd machen wieder gemeinsam Musik. In Form von »Live For« wird diese auf dem neuen Album »Kiss Land« von The Weeknd landen, das am 10. September erscheint. Ganz normaler Promo-Stunt also. Sollte man meinen.

 

Normal ist bei den Kanadiern bekanntermaßen gar nichts: Dreier im Club, Stapel voller Platinplaketten, Rich Forever, so was halt – all das, was der Durchschnittsotto nie erleben wird. Musikalisch knüpft man an die bisherigen Kollaborationen an. »Live For« verbindet die Intensität von »The Zone« mit der Rhetorik von »Crew Love«. Normale düstere Grundstimmung, kaum zu identifizierende Sound-Kulissen. Sind das jetzt verhallte Becken oder doch Synthies im Hintergrund? Nach zwei Hördurchgängen hat sich die Melodie schon zum Ohrwurm entwickelt: »That’s the shit that I live for/With the people I’d die for.« Hände zum Himmel und mitklatschen. »Stadium-Status« in unpeinlich.