»Silent Ride«: Eminem-Signing Boogie mit erster Single zum Debütalbum // Video

Der Lieblingsrapper deines Lieblingsrappers will »Everything's For Sale« noch in diesem Monat der Öffentlichkeit vorstellen.

Gut drei Jahre ist es her seitdem Boogie sich mit seinem zweiten Mixtape »The Reach« endgültig in die internationalen Hoffnungsträger-Kategorien katapultierte. Das kam nicht von ungefähr. Das Long-Beach-Blood-Mitglied setzte von Beginn an auf Melodien statt Stakkato-Geballer, Musikalität statt Effekthascherei und Realtalk statt Rumprollen. »Ich glaube, ich habe gerade mal ein Prozent von dem erreicht, was ich erreichen möchte«, sagte der 29-Jährige noch im Interview aus JUICE #170. Im letzten Jahr wurde final bekannt, dass kein geringerer als Marshall Mathers Boogies neuer Label-Vorsitz ist. Nun erscheint am 25. Januar sein Debütalbum »Everything’s For Sale« über Shady Records, auf dem auch die erste Videoauskopplung »Silent Ride« enthalten ist. Der geschmeidige Soul-Flip covert hierbei Boogies Spezialitäten: ein zart-beseelter Snap-Beat, sensitives Storytelling und eine gehörige Menge Westcoast-Swagger. Echte Gangster können schleichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here