»Silent Ride«: Eminem-Signing Boogie mit erster Single zum Debütalbum // Video

-

Gut drei Jahre ist es her seitdem Boogie sich mit seinem zweiten Mixtape »The Reach« endgültig in die internationalen Hoffnungsträger-Kategorien katapultierte. Das kam nicht von ungefähr. Das Long-Beach-Blood-Mitglied setzte von Beginn an auf Melodien statt Stakkato-Geballer, Musikalität statt Effekthascherei und Realtalk statt Rumprollen. »Ich glaube, ich habe gerade mal ein Prozent von dem erreicht, was ich erreichen möchte«, sagte der 29-Jährige noch im Interview aus JUICE #170. Im letzten Jahr wurde final bekannt, dass kein geringerer als Marshall Mathers Boogies neuer Label-Vorsitz ist. Nun erscheint am 25. Januar sein Debütalbum »Everything’s For Sale« über Shady Records, auf dem auch die erste Videoauskopplung »Silent Ride« enthalten ist. Der geschmeidige Soul-Flip covert hierbei Boogies Spezialitäten: ein zart-beseelter Snap-Beat, sensitives Storytelling und eine gehörige Menge Westcoast-Swagger. Echte Gangster können schleichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here