Samy Deluxe & Chefket sind Chefbaus – Tut mir nicht leid // Video

chefbaus

Neonfarbene Palmen, griechische Statuen und nervige Windows95-Signalfenster: Vaporwave ist eine Hommage an die 1980er und -90er. Eine von Videopsielen und New Age beeinflusste Musikrichtung, die stets von abgedrehten Visuals begleitet wurde. Während der Sound selbst für den Mainstream eher weniger interessant war, wurde die visuelle Komponente umso mehr gehypt. Von den Cyber-Kids geliebt, verbreitete sich die A E S T H E T I K der chineschischen Zeichen rasant auf TumblR und Kunst-Blogs. Dank Yung Lean, seinen Sadboys, Cloud-Rap und jeder Menge anderer Doublecup-Xanax-Rapper ließen die sich pastellfarbenen Glitches und bunten Retrobilder auch im HipHop immer wieder blicken. Wem man diesen Style jedoch nicht zugetraut hätte: Samy Deluxe und Chefket. Mit ihrem One-Night-Projekt »Gute Nacht« hatten die beiden als Chefbaus bei so manchem Deutschrap-Fans Herzinfarkt-ähnliche Zustände verursacht, als sie gemeinsam plötzlich Trap- und Cloud-Elemente in ihren Songs verarbeiteten. Jetzt legen sie nochmal eins drauf, und liefern mit dem Video zu »Tut mir nicht leid« das wohl cyber-ästhetischste Erlebnis des Jahres. #sorrynotsorry

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here