RIN weitet seine Tour auf 2018 aus und spielt sechs Zusatzshows (UPDATE: Routing erweitert) // Live

Es ist Donnerstag, RIN verlängert seine Tour. Bevor der schwäbische Liebesgott morgen auf Albumlänge debütieren wird, haut er noch ein paar Zusatzshows seiner Tour raus. Ob man RIN nun mag oder nicht, eines ist sicher: Was die Energie seiner Liveshows angeht, kann er sich ohne Weiteres mit den Rap-Koryphäen messen. Wer sich »Bros«, »Blackout«, »Monica Belluci«, »DONTLIKE«, »Doverstreet« und die restlichen Gassenhauer seines mittlerweile präsentablen Hit-Katalogs live geben will, sollte sich schnell Tickets schnappen. Ab morgen, 10 Uhr.

UPDATE (01/2018): Mehrere Termine sind bereits ausverkauft, andere Termine wurden hochverlegt.
20.04. Hamburg, Grosse Freiheit 36 (Zusatzshow) (ausverkauft)
21.04. Hamburg, Grosse Freiheit 36 (ausverkauft)
22.04. Berlin, Columbiahalle (hochverlegt)
23.04. Würzburg, Posthalle
27.04. Zürich, X-tra
28.04. Ludwigsburg, MHP Arena (verlegt von Liederhalle Stuttgart)
29.04. Köln, Palladium (hochverlegt)
30.04. München, Tonhalle (ausverkauft)
01.05. Frankfurt, Batschkapp (ausverkauft)
02.05. Frankfurt, Batschkapp (Zusatzshow)

Foto: Vitali Gelwich