Princess Nokia – Morphine // Video

In Interviews sagt Destiny Frasqueri alias Princess Nokia oft, dass Musik für sie in erster Linie Fantasie ist. Das merkt man den Veröffentlichungen der New Yorkerin auch an, in denen sie über die Jahre so viele verschiedene Künstleridentitäten angenommen hat, dass eigentlich schon längst weitere Pseudonyme überfällig sind. Auf ihrem letzten Mixtape »A Girl Cries Red« beschäftigte sich Princess Nokia vor allem mit ihrer Jugendzeit als rockhörendes Emo-Girl. Ihre neue Single »Morphine« ist dafür repräsentativ; Nokias Stimme bewegt sich in Herzschmerz-Harmonien, textlich lässt sie alle wissen, wie traurig sie ist. Trotz angesprochenem Identitäts-Chamäleon-ismus keept es Nokia dabei aber mal wieder realer als viele ihrer männlichen Kollegen. Oder wie sie rappen würde: »Got my money like a blanket and I hold it when I’m lonely«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here