Orsons – JUICE EP x Album

    Im dunklen Schlafzimmer einer Suite bestellt Kaasface Essen und Ol’ Dirty Bartek vertilgt seines. Den Journalisten stand eine Vorab-CD mit zwei neuen Orsons-Tracks zur Verfügung. Die Richtung ist klar: dreckiger, simpler, rougher. War diese Rückorientierung zur Griminess bewusst? War sie Teil des Masterplans, von dem Maeckes Man in so vielen Interviews spricht? »Wir haben einfach versucht, das Ding – jetzt vor der Tour mit Savas und für die JUICE – basic HipHop zu halten«, so Ol’ Dirty Bartek. »Man muss sich immer vor Augen halten, dass wir vom Underground kommen. Das Album mit Universal kommt zur Tour mit Grönemeyer, natürlich wird das etwas anderes. Aber auch dort gilt: Unser Sound wird bis zu einem bestimmten Grad immer etwas Unkontrollierbares sein. Man kann nicht allen Leuten Steaks zu essen geben. Manche Mägen können das nicht verdauen, da muss Babynahrung her!«

    Wir haben die Kamera eingepackt und die Orsons während der Aufnahmen zur JUICE Exclusive EP »Jetzt« und zu dem großen und alles mit Liebe zerdrückenden Album in den jeweiligen Studios besucht. In den Tagen und Nächten sind etliche Stunden hochexklusives Material entstanden und so seht ihr wie die besten Freunde und liebsten Feinde gemeinsam lachen, weinen, sich beinah prügeln, für die große Savas Tour proben und am Ende doch einfach nur unendlich viel Spaß am Musikmachen haben. Seht hier den zweiten Teaser zu der fantastischen EP- und Album-Doku. Weitere Teile werden folgen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here