Update: OK Kids »Lügenhits & Happy Endings Tour« wird verschoben // Live

Damit das alles doch noch ein gutes Ende nimmt, gehen OK Kid mit ihrem Album »Sensation« 2019 auf »Lügenhits & Happy Endings Tour«.

OK Kid haben eine Entwicklung hinter sich, die sich getrost als beeindruckend umschreiben lässt. Aus dem ehemaligen Quintett Jona:S schrumpften Raffi, Moritz und Jonas erst zum Trio, um dann unter neuem Namen zwei umjubelte Alben über Four Music zu releasen. Es folgten Slots auf den größten Festivals des Landes, eigene Touren und sogar ein Auftritt beim legendären WRD Rockpalast. Immer bestachen die Gießener Wahl-Kölner mit einer eklektischen Mischung aus kritischer Alltagslyrik und synthetischem Indie-Pop-Spiel, das doch mit beiden Beinen im HipHop verwurzelt blieb. Auch ihr kommendes Album »Sensation« (VÖ: 19. Oktober) balanciert zwischen Hamburger Schule und Rap-Kante, wenngleich ihre Musik sich 2018 energetischer, brisanter und politischer präsentiert. Ja, OK Kid droppen Statements – eine künstlerische Mission, die in diesen Zeiten dringlicher kaum sein könnte und selbstverständlich auch auf die Bühnen der Republik gehört. Damit alles ein gutes Ende nimmt.

Tickets gibt’s bei Eventim und bald an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

UPDATE: Wie die Band mittgeteilt hat, wird die Tour auf Herbst 2019 verschoben. In einem Statement erklärten die Kölner ihre Beweggründe für die Verschiebung:

»Auch wenn ihr gerade vielleicht nicht soviel mitbekommt: Wir sind gerade wieder mittendrin neue Songs zu schreiben, Visionen zu entwickeln, Ideen zu spinnen etc… Damit das alles umgesetzt wird, braucht es aber Zeit. Wir haben einfach Bock, wenn wir auf Tour gehen, euch neue Sachen zu präsentieren. Und es fühlt sich gerade danach an, dass dies der richtige Weg ist.Ein ganz wichtiger zweiter Punkt ist unser »Stadt ohne Meer Festival« am 01.06.19. Wie ihr wisst, organisieren wir das fast ausschliesslich komplett alleine. Wenn wir 16 Dates im März spielen, bedeutet das (mit Proben), dass wir ca. einen Monat komplett raus aus der Planung/Organisation wären. Das würde sich auf jeden Fall auf die Qualität des Festivals auswirken und wir könnten viele geile Dinge, die wir uns vorstellen, nicht umsetzen.«

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

06.03.19 – Bremen, Schlachthof
07.03.19 – Rostock, Mau
08.03.19 – Kiel, Die Pumpe
09.03.19 – Münster, Skaters Palace
10.03.19 – Kassel, 130bpm
12.03.19 – Magdeburg, Altes Theater
13.03.19 – Dresden, Schlachthof
14.03.19 – Dortmund, FZW
15.03.19 – Wiesbaden, Schlachthof
16.03.19 – Heidelberg, Halle 02
18.03.19 – Augsburg, Kantine
19.03.19 – Nürnberg, Z-Bau
20.03.19 – Würzburg, Posthalle
21.03.19 – Graz, Orpheum
23.03.19 – Linz, Posthof

24.10. – A-Linz, Posthof
25.10. A-Graz, Orpheum
26.10. A-Wien, Ottakringer Brauerei
27.10. Augsburg, Kantine
29.10. Heidelberg, Halle
02 30.10. Nürnberg, Z-Bau
31.10. Wiesbaden, Schlachthof
01.11. Würzburg, Posthalle
03.11. Magdeburg, Altes Theater
04.11. Bremen, Schlachthof
05.11.Kassel, 130bpm
06.11. Münster, Skaters Palace
08.11. Rostock, Mau
09.11. Kiel, Pumpe
10.11. Dresden, Schlachthof
11.11. Dortmund, FZW

Foto: Stefan Braunbarth

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here