Nura veröffentlicht erstes Solo-Album »Habibi« // Stream

18 Solo-Tracks vom Ex-SXTN-Member.

Für Nura-Fans hat das Warten ein Ende: Ihre erste Solo-Platte »Habibi« ist da. Nachdem sie mit Tracks wie »Chaya«, »Weißt du was ich meine?«, »Sativa« und »Nackt« angeteast hat, kann man sich nun 18 Songs lang vom smoothen Tune und vibigen Hooks der ehemaligen SXTN-Hälfte berieseln lassen. Als ob dies nicht schon das musikalische Abendprogramm für heute füllen würde, gibt es gleich noch ein paar Visuals on top: Im Video zu »Fortnite« chillt die Wahlberlinerin mit dickem Zocker-Headset und noch dickerem Joint auf’m Sofa und rappt »Wir geh’n heut nicht raus, wir zocken Fortnite/Chillen auf der Couch, was für’n Komfort, nice/ Baby, lass ein’n bau’n, ein Zug – sofort breit«. Vielleicht sollten wir heute genau das machen und dabei »Habibi« hören. Message ist angekommen, Schwester.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here