Moses Pelham: Gewinner des »BGMB«-Remix-Contests steht fest // Video

Das Prinzip »Each one, teach one« hat in HipHop-Deutschland wohl kaum jemand so sehr verinnerlicht wie OldSchool-Schwergewicht Moses Pelham. Schon lange bevor sich so etwas wie eine Industrie für Rap hierzulande herauskristallisierte, installierte Pelham Anfang der 1990er mit seinem Imprint 3P eine Label-Plattform, auf der Künstler wie Xavier Naidoo, Azad oder auch Cassandra Steen ihre Solokarrieren starteten. Für die »lebende Legende« also Ehrensache, auch die Federführung bei dem Remix-Contest zur Single »BGMB«, den wir im Zuge der Veröffentlichung seines sechsten Albums »Herz« im August begleiteten, höchstpersönlich zu kuratieren. Aus sage und schreibe 163 musikalischen Einsendungen hat der Frankfurter nun den »Baby Gets My Blood Remix« des Producers REGENinMIR erwählt, der als offizieller Remix zum minimalistischen »BGMB« auf allen digitalen Plattformen veröffentlicht wird.

Doch als wäre die Austauschmöglichkeit mit Moses in seinem Studio und der Release auf einer professionellen Plattform nicht schon Belohnung genug, wurde zusätzlich ein zweites Musikvideo zum offiziellen »BGMB«-Remix produziert und damit der vielschichtigen Produktion eine zusätzliche Deutungsebene verliehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here