Mick Jenkins geht auf »Pieces Of A Man«-Tour // Live

Dass er das Knowledge droppt wie kein zweiter, machte Mick Jenkins bereits auf Werken wie »The Waters« und »The Healing Component«  klar. Auch auf seinem neuesten Streich erreicht der Chicago-Native durch die Auseinandersetzung mit dem komplexen Thema Identität eine neue Ebene des introspektiven Lyricism. Neben HipHouse-Wunderkind Kaytranada durfte auch das kanadische Quartett BadBadNotGood auf »Pieces Of A Man« Hand anlegen und Micks meisterhaftes Wortspiel mit jazz- und soullastigen Kreationen effektvoll in Szene setzen. Das Ergebnis dürfte easy eines der besten Conscious-Rap-Alben des Jahres markieren. Und nachdem gerade erst das jüngste Musikvideo zum Ben-Hixon-Feature »Reginald« das Cybernetz erreichte, gibt’s jetzt noch eine gute Nachricht für Fans des »Jazz«-Rappers: Im März kommt Mick Jenkins für zwei Shows nach Deutschland, Tickets gibt’s ab Freitag 10 Uhr hier.

09.03. Köln, CBE
10.03. Berlin, Lido

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here