Lancey Foux feat. Skepta – Dyed 2WICE // Video

Mit Lancey Foux bekommt nach Suspect und Shailan der nächste UK-Youngster Unterstützung von Grime-God Skepta: der 22-jährige Sänger aus dem Osten Londons sippt am lila Syrup, lässt seine Braids auf die Stirn fallen und nuschelt wie Thugger höchstpersönlich. Nur der Cockney-Akzent lässt vermuten, dass Foux wohl doch nicht aus der Traphochburg Atlanta, sondern aus Newham stammt. In seinem Debüt-Projekt »Pink II«, das er im Juli veröffentlichte, fand ein Track Platz, in dem kein Geringerer als Tottenham’s Finest und Grime-Exportschlager Skeppy einen Gastpart beisteuerte. »Dyed 2wice« nennt sich die nun um ein Visual erweiterte Single. Während Lancey in trippiger Optik, wie man sie sonst nur vom AWGE-Kollektiv kennt, seine Sangeskünste auf einer eingängien Hook unter Beweis stellt, verteilt Skepta Körbe an Models, die nicht aus dem Norden stammen, (»I was just talking to this model and she says she’s reppin south/Me? Reppin north/She wanna kiss me, she wanna f*ck me in the Porsche/I told her you’re gonna miss me, better keep me in your thoughts«) und zementiert seinen Realkeeper-Status (»Told the fake ballers me and Lancey on the court (g-r-r-ee!)/The feds looking for me I tell ‚em follow the sauce«). Schön und gut, aber ein Album vom BBK-Talentscout wäre dann auch mal wieder wünschenswert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here