Keys N Krates feat. 070 Shake – My Night // Track

Nachbarn. Sie können einem gehörig auf die Nerven gehen, sobald die eigene Lieblingsmucke mal einen Tick zu laut aufdreht wird. Sie provozieren einen, indem die Gerüche ihrer herrlich zubereiteten Gerichte das Treppenhaus hochkriechen, während die Tomatensauce der günstigen Tiefkühlpizza den eigenen Gaumen vergewaltigt. Lebbe is hart.

Dass es jedoch auch Nachbarschaften gibt, die deutlich harmonischer funktionieren, beweisen die USA und Kanada seit Jahren: die beiden gigantischen Länder in Nordamerika pflegen ein gutes, geradezu entspanntes Verhältnis, was sich seit geraumer Zeit auch positiv auf die Musikwelt auswirkt: So lieferten Drake und Future beispielsweise mit »What A Time To Be Alive« (2015) eine der stärksten Kollaborationen dieses Jahrhunderts – das Release toppte auf Anhieb die Billboard-Charts und ist längst Platin gegangen, sowohl in Drakes als auch in Futures Heimat.

Die kanadische Elektro-Band Keys N Krates hat sich nun mit der aufsteigenden New Jerseyerin 070 Shake zusammengetan, um ebenfalls eine kanadisch-amerikanische Super-Kollabo zu liefern, die zwar nicht ganz an die Starpower der oben Genannten herankommt, musikalisch aber nicht weniger überzeugend wirkt. Shakes hypnotisierende Echolot-Vocals verschmelzen derart natürlich mit dem verspulten Electro-Hybrid-Hop des Torontoer Producer-Trios, als ob hier etwas zusammenkäme, das immer schon zusammengehörte. Über die Aufnahmen zu »My Night«, einem sehnsüchtigen Tiefschlag-Trap&B, sagte die 20-jährige Sängerin Shake: »It was easy to work with Keys N Krates because their workflow and energy made me comfortable.« Gut möglich also, dass dies nicht der letzte gemeinsame Track gewesen ist. Dopeness scheint man in Drake-Town im Trinkwasser zu haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here