JUICE #185 mit RAF-Camora-Cover und »ANTHRAZIT RR« exklusiv auf CD ab dem 22.02. überall erhältlich!

JUICE-Ausgabe #185 (Mär/Apr 2018) mit RAF-Camora-Cover und seiner einmaligen Indie-Erfolgsstory ist ab dem 22.02. überall im Zeitschriftenhandel oder versandkostenfrei* im JUICE-Shop erhältlich. Wir liefern vorab einen kleinen Einblick ins neue Heft.

TITEL
RAF Camora – Nenn ihn Primo

2008 haben wir das erste Interview mit RAF Camora geführt; eine Seite, damals zu seinem Mixtape »Therapie vor dem Album«. Nun, eine ganze Dekade, sechs Soloalben und einen noch nie dagewesenen Hype um platinierte Plastikpalmen später, bekommt er endlich das längst überfällige Cover. Und weil dieser Umstand in der Tat etwas Besonderes ist, haben wir Raphael Ragucci nicht »nur« zum Interview getroffen, sondern ihn während seines Tourstopps Mitte Januar in Hamburg auch hinter den Kulissen begleitet. Die Stimmung ist »Ghøst«, das Wetter »Anthrazit«.

Eminem – Tragic Endings
»Revival« ist längst draußen, und naturgemäß ist bereits viel darüber gesprochen und geschrieben worden – wenig Gutes, wie wir wissen. Wir hatten die seltene Gelegenheit, in einem bizarren Interviewszenario mit Eminem selbst zu sprechen. Und zwar nicht über die neue Platte, sondern auch über Erfolgsdruck, zwanghaftes Schreiben, die neue Rap-Generation und, natürlich, über Donald Trump.

Curse – New World Water
Ein melancholischer Piano-Loop, bauchige BoomBap-Drums und haufenweise Lebensratgeber-Lines – drei Jahre nach »Uns« kehrte Curse Anfang Dezember mit seiner Single »Was du bist« auf eine Weise zurück, die selbst gutgläubigste Alt-Fans nicht mehr für möglich gehalten hätten: auf altbekanntes Terrain. Kein Zufall, wie der 39-Jährige im Gespräch betont, schließlich sei sein Album »Die Farbe von Wasser« fast komplett in seiner Geburtsstadt Minden entstanden. Eine Heimkehr.

Retrogott – Time Is Out Of Joint
Seit jeher unterhält Retrogott eine besondere Beziehung zur Vergangenheit. Mit seinen Veröffentlichungen der letzten Monate erreicht diese jedoch eine neue Qualität: Im November erschien mit »Hardcore« ein 2013 komplettiertes Album aus dem Nichts als Freedownload, am Neujahrstag folgte eine zweite EP mit KutMasta Kurt, bestückt mit Beats aus den Archiven des Produzenten. Mit Resteverwertung hat das jedoch nichts zu tun, im Gegenteil: Der Kölner findet in den Tiefen seiner persönlichen Zeitschleife neue Wege der Kritik an der Gegenwart.

MC Bomber – Haute Cuisine nach Hausmacherart
Anderthalb Jahre ist es her, dass MC Bomber vor der hiesigen Rap-Gemeinde seine »Predigt« hielt und über Frauenarzts Label Proletik die guten alten West-Berliner HipHop-Werte »Feiern und ficken« propagierte. Nun lauert uns der Prenzl’berger hinterhältig im »Gebüsch« auf und spuckt uns seine zur Kunst erhobene Verachtung und Selbstgefälligkeit auf Longplayer Nummer zwei ins Gesicht.

Mauli – Spielverderber no more?
Böse gesagt: Mauli machte sich einen Namen, indem er viele Namen nannte. Natürlich bot sein LP-Debüt »Spielverderber« auch hervorragend produzierte Beats und eingängige Hooks. Was aber vor allem im Kopf blieb, waren Sticheleien gegen die Freunde von Niemand, Errdeka oder Audio88 & Yassin. Der im April erscheinende Nachfolger »Autismus & Autotune« ist gerade deshalb so spannend, weil er eine klare und erstaunlich reife Antwort auf die Frage gibt, was dieser Maulwurf außer dissen eigentlich noch so kann.

Vega – V wie Vendetta
Der Titel für Vegas fünftes Soloalbum lag wohl auf der Hand: »V«, die lateinische Ziffer Fünf und gleichzeitig der erste Buchstabe seines Künstlernamens. Wieder liefert Vega seiner bemerkenswert treuen Fanbase den Output, der stets zuverlässig den kühlen, orchestralen Sound mit dem kämpferischen Allein-gegen-die-Welt-Gefühl transportiert, das Künstler und Fans so eng zusammenschweißt.

WEITERE THEMEN
HIPHOP MOMENTS: Stieber Twins
SHORTCUTS:Black Panther: The Album / Goldroger /Aem16 & Apfel /Beat Wars: The Cratez / Wiley / Eunique /
HIPHOPE: Romeo Elvis / Garma Kang / Pi’erre Bourne

JUICE AWARDS 2017: Die Gewinner

FEATURES
Falco
Curse
Mauli
Goldlink
Black Milk
Dave East
Young Krillin & Crack Ignaz
Pierre Sonality
Juse Ju
Errdeka
Vs. The Beats: Jannis Stürtz
Brockhampton
Dabrye

BEHIND THE SCENES
History Of Swiss-Rap
Kings Of HipHop: Rick Rubin
Jean-Michel Basquiat
20 Jahre Fruity Loops
Soundcloud-Rap

&BEYOND
SiR
Fritz Kalkbrenner

REGULÄRES COVER

ABO-COVER

COVER JUICE-CD #140

TRACKLIST »ANTHRAZIT RR«
01 Intro RR (prod. von Beataura)
02 Sag Nix (prod. von AriBeatz, The Cratez & RAF Camora)
03 Gotham City (prod. von The Cratez & RAF Camora)
04 Serenade (prod. von Jay Nova & The Cratez)
05 Realität feat. Bonez MC (prod. von Beataura)
06 Turbo (prod. von X-Plosive)
07 Waffen feat. Bonez MC, Gzuz & Ufo361 (prod. von Jimmy Torrio & The Cratez)
08 Verkauft feat. Bausa (prod. von The Cratez)
09 Innocent (prod. von The Cratez & X-Plosive)
10 Therapie nach Anthrazit (prod. von X-Plosive)

JUICE #185 jetzt im Shop bestellen.

*Hinweis: Versandkostenfreie Lieferung nur bei Bestellungen innerhalb Deutschlands.