Konichiwa! Jaden Smith auf internationalem Grind im Remix zu »Watch Me« // Video

Und so viel sei verraten: Es hat sich mehr verändert als nur die Frisur des Fresh Prince Jrs.

Jaden Smith gönnt seinem Hit »Watch Me« aus dem Album »Syre« einen Remix beziehungsweise eine Generalüberholung. War die 2017er Version des Tracks nämlich noch stark beeinflusst von Rock-Elementen und einem treibenden Beat, ist der Sound der Neuauflage weitaus eleganter und elektronischer. Synthie kills the Guitarists. Passend zum Sound, damals in der Wüste mit Smith in Cowboy-Boots, ist der der 20-Jährige jetzt internationaler unterwegs. Das Setting: eine japanische Spielhalle und Jaden supportet von Zwillingen in K-Pop-Optik – wobei das K hier für Kaugummi steht. Chew chew!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here