J. Cole – Power Trip (Video)

J.-Cole

J. Cole bleibt produktiv. Gott sei Dank. Die Wartezeit auf »Born Sinner«, sein zweites Album, hat er wie vor seinem Debüt mit Songs und EPs verkürzt. Gerade »Truly Yours« war ein überaus starkes Zeichen, dass man sich auf Coles Quality Control verlassen kann. Jetzt schließlich das »Power Trip«-Video, die erste Single. Beim Feature auf jeden Fall schon mal alles richtig gemacht. Miguel ist ein zukunftsorientierter R&B-Crooner abseits von Gepose und eingeölten Bauchmuskeln. Aber sonst? »Power Trip« haut keinen vom Hocker. Eine stabile Herzschmerz-Nummer, »Bitch Don’t Kill My Vibe« in Spiegelschrift. Platz 48 in den US-Billboard-Charts, kleiner Blog-Buzz – nichts Halbes, nichts Ganzes. Dennoch voll ok. J. Cole rollte auch bei seinem letzten Album nicht mit übergroßer erste Single über die Szene. »Cole World« ging trotzdem auf die Eins. Und Label-Papa Jay-Z konnte stolz sein. Kann er weiterhin. Ob Cole tatsächlich der neue Kanye West wird, steht weiterhin in den Sternen. Immerhin avanciert er nicht zum Jay Electronica. »Born Sinner« kann kommen.


J. Cole – Powertrip on MUZU.TV