»Im Westen«: OK KID veröffentlichen Video mit Wilson Gonzales // Video

Wilson Gonzales konfrontiert seine Familie beim Sonntagsessen mit seinen Emotionen. Bis die Situation eskaliert.

Kaum eine Band setzt die gutbürgeliche, deutsche Spießigkeit so gekonnt in Videos um wie OK KID. Ihre neueste Veröffentlichung »E05: Im Westen« thematisiert das fehlende Verständnis von Depressionen, die in diesen Kreisen häufig als Schwäche verstanden werden. Protagonist des Videos ist Schauspieler Wilson Gonzales, der seine Familie am ordentlich hergerichteten Esstisch mit seinen Gedanken konfrontiert: »Du wolltest ’nen Sohn/ Jetzt hast du mich/ Eigentlich wolltest du nochmal dich/Nur ohne Fehler, die du bereust/ Jetzt hast du mich«. Insbesondere bei seinem emotional verschlossenen Vater stößt er damit auf Unverständnis, denn dieser vertritt ein klassisch patriarchales Männnerbild. Am Ende eskaliert die Situation in einem Schaum spritzenden Riesenpenis, der sinnbildlich für eine gekränkte Männerehre steht.

OK KID zeigen nicht nur ein Gespür für ästhetische Details, sondern auch, dass der angeblich so fortschrittliche Westen immer noch in veralteten Denk- und Rollenmustern gefangen ist, wenn es um Männlichkeit geht. »E05: Im Westen« ist Teil der Playlist »Woodkids«, in der eine zusammenhängende Geschichte in musikalischer Form erzählt wird.

Einen ehrlichen Einblick zum Thema Depressionen könnt ihr in unserer Rubrik »Kunst und Kopfkrieg« mit Kaas nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here