Gzuz – 32 Bars

gzuz_32bars
Gerade mal knapp zwei Jahre sind vergangen, seit Gzuz nach zweieinhalbjähriger Haftstrafe aus dem Knast entlassen wurde, da muss der nächste 187er hinter schwedische Gardinen. Diesmal hat es LX getroffen, der erst vor wenigen Wochen sein Album »Obststand« zusammen mit Maxwell auf den Musikmarkt warf. Den Release der beiden hatte man sich im Hause 187 wohl anders vorgestellt. Immerhin lief es nach dem letztjährigen Release »High & Hungrig« von Gzuz & Bonez ausgezeichnet für den Hamburger Trupp. Ende Januar kam »Der Sampler 3«, im Juni bekam man außerdem die Möglichkeit den Opener für die Deutschlandgigs des Wu-Tang Clans zu machen und mit »Obststand« konnte man erneut seinen Standpunkt innerhalb der deutschen Rapszene manifestieren. Trotz des derzeitigen Verlustes von LX, der sich unter Umständen auf 22 Monate verlängern könnte, rührt Gzuz derweil die Werbetrommel für sein kommendes Album »Ebbe & Flut«, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Wann der Langspieler genau kommt ist noch unklar. Oder um es mit Gzuz Worten zu sagen: »Mein Album kommt dann, wenn es fertig ist«. Klingt vernünftig und bis dahin könnt ihr euch mit den jüngst erschienenen »32 Bars« des Hamburger Rappers vergnügen, standesgemäß unterlegt, mit einem klanglichen Arragement von Haus- und Strassenproduzent Jambeatz.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here