Gemeinnützige Aktion: Nura und befreundete Künstler unterstützen Seawatch

Nura hat Künstler in ihr Freundebuch schreiben lassen. Gemeinsam unterstützen sie die Organisation Seawatch bei Seenotrettungen.

Nura nutzt die Adventszeit, um etwas Gutes zu tun und unterstützt gemeinsam mit befreundeten Künstlern und Kollegen die Organisation Seawatch. Seawatch setzt sich dafür ein, Menschen aus dem Mittelmeer zu retten und ist bei dieser Aufgabe auf Spendengelder angewiesen. Daher hat sich Nura entschlossen, der Organisation die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen, um möglichst viele Menschen auf dieses wichtige Thema hinzuweisen.

Die Rapperin hat vor einem Jahr angefangen, Weggefährten in ihr Freundebuch schreiben zu lassen, egal ob nach einem Konzert, im Studio oder einfach per Post. Jeden Tag im Advent wird einer dieser Freunde auf Nuras Instagram-Account kurz vorgestellt, den Anfang am 1. Dezember machte der Stuttgarter Rapper Remoe. Heute folgte Nico K.I.Z, der in seiner Insta-Story dazu aufrief, die Seenotrettung von Seawatch zu unterstützen.

Jeden Tag wird unter dem Hashtag #artistsforseawatch ein neuer Unterstützer der Aktion gezeigt, ab dem 15. Dezember gibt es das Freundebuch von Nura dann auch zu ersteigern. Der Erlös wird selbstverständlich an Seawatch gespendet. Bereits vor einigen Tagen hatte Tua mit einem bemerkenswerten Video darauf aufmerksam gemacht, dass die EU zu wenig für die Seenotrettung tut und in diesem Zug die Arbeit des Vereins Sea-Eye beworben.

Weitere Informationen zu Seawatch findet ihr auf der Website der Organisation.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here