G-Unit sind zurück! Erster Song vom neuen Mixtape veröffentlicht // Track

Die Guerrilla Unit ist zurück! Naja, zumindest in Teilen. Und vorerst ohne Fifty. Dafür mit Young Buck, Tony Yayo und Uncle Murda, den sich Fifty und Konsorten vergangenes Jahr per Vertragsunterschrift als Squadmember gesichert hatten. Nachdem die einflussreichste Gangsta-Rap-Crew der Nullerjahre nach ihrer (Re-)Reunion 2014 einige kontextlose Songs ins Netz schubste, kramten Unit-Fanboys in freudiger Erwartung einer erneuten Szene-Übernahme der Rap-Veteranen ihre verstaubten Reeboks aus dem Keller. Aber es passierte wie so oft: nichts. Bis gestern Nacht. In DJ Whoo Kids Radioshow lief mit »Dead Bodies (Catch A Body)« der erste G-Unit-Song seit einer gefühlten Ewigkeit. Und trotz fehlender Topbesetzung ist es plötzlich wieder 2003, wenn Yayo und Uncle Murda Bars traden und Young Buck mit markanter Stimme die Hook bellt. Letzterer hatte schon vergangene Woche die Bombe platzen lassen: Ein neues Unit-Mixtape ist auf dem Weg und soll auf den Namen »Power« hören, angelehnt an Fiftys gleichnamige TV-Show. Irgendwie feiert alles früher oder später Revival. Vielleicht also bald auch wieder XXL-White-Tees und Johnny-Blaze-Baggypants.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here