G-Eazy & Carnage feat. Thirty Rack – Guala // Video

¥en, €uro, Dollar: Guala überall. Was genau G-Eazy von uns will, wissen wir zwar auch nicht – auf jeden Fall geht’s um Money. Zusammen mit Guatemala-Local und Brudi Carnage streift Gerald durch die Hood, die Köpfe mit Photoshop aufgeblasen wie das eigene Ego. Dazu wird auf heruntergefahrenem Piano-Loop-Beat über schöne Mädchen gerappt und die Liebe zu Benjamin Franklin-Scheinen konstatiert. Das Kollabo-Album von G und Carnage, »Step Brothers«, soll noch diese Woche erscheinen. Bis dahin wird das Para – sorry, Guala – geschmissen und die Sonne gefeiert. Ein Hoch auf den Kapitalismus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here