Carnage feat. ILoveMakonnen – I Like Tuh // Video

ilovemakonnen

 

Elvis ist tot. Und: Elvis ist tot. Klingt komisch, doch genau das ist der Einstieg in das knapp zehnminütige Musikvideo zu »I Like Tuh« von Produzenten Carnage, der normalerweise mit seinem EDM-Entwurf leicht feierwütige College Girls mit Bandanas zum Ausrasten bringt, und ILoveMakonnen von Drakes OVO-Imprint. Oder vielmehr der Einstieg in einen zehnminütigen knallbunten Irrsinn. Nachdem zwei Elvis Doubles von Zwillingen in roten Jogginganzügen mit Pfeil und Bogen beseitigt wurden und eine Tasche mit undefinierbaren Pillen so die Besitzer wechselte, beginnt ein nicht zu enden wollender Trip durch die fast wie ein Stillleben wirkende Kleinstadt. Denn die blauen Wachmacher sind besser als das Molly, was sonst unter die Leute gebracht wird. Es beginnt ein Wahnsinn aus Hustle, twerkenden Frauen, schießenden Frauen, schießenden Männern, spritzendem Blut und … platzenden Köpfen. Natürlich gibt es neben der Bilderflut auch Musik, einen gewohnt apathisch rappenden ILoveMakonnen auf quietschende Vokalsamples. Ziemlich catchy, das alles. Aber die Story hat’s uns angetan.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here