Flying Lotus – Lovers Melt

Flying Lotus gehört zweifellos zu den interessantesten und wichtigsten Musikern der vergangenen Jahre. Obwohl seine letzten Solo-Alben „Los Angeles“ und „Cosmogramma“ auf den ersten Blick erschlagend komplex wirken, können sich nicht nur die Musikkritiker, sondern auch Fans aus den unterschiedlichsten Subkulturen auf Steven Ellison einigen.

Aus einer äußerst musikalischen Familie stammend, vermischen sich in seinen Songs Electronica, instrumentaler HipHop und experimenteller Jazz zu einem eigenen Sound, der einer riesigen Herde von Beatköpfen als musikalische Orientierung dient. Nach einem grandiosen Album und einer weiteren EP („Pattern + Grid World“) herrscht in Sachen neuer Musik momentan Funkstelle.

Als kleines Trostpflaster hat der kalifornische Ausnahmekünstler, der in diesem Sommer zudem für einen seiner raren Auftritte auf dem Splash! zu Gast sein wird, für die Podcast-Serie von Stones Throw Records einen halbstündigen Mix zusammengebastelt. Die Song-Auswahl, eine Tracklist existiert leider nicht, ist dabei so abstrus geraten, wie man das von einem Flying Lotus erwartet.

Lovers Melt“ ist ein unterhaltsamer und beeindruckender Trip in die Gedankenwelt des Laptop-Masterminds. Zu welchem Blattwerk des angrenzenden Waldes er dieses mal gegriffen hat oder ob es der Chemiebaukasten seines kleinen Cousins war, wir wissen es nicht. Doch es klingt wahnsinnig gut. „.. no theme, no loops, just records found in the valley.”

DOWNLOAD: Flying Lotus – Lovers Melt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here