»Enter the Wu-Tang (36 Chambers)« soll ein Remake bekommen // News

Es ist der feuchte Traum aller 90er-Rap-Fans: das ikonische Label Loud Records kehrt zurück! Als Heimat für so einflussreiche wie zeitlose HipHop-Ikonen wie Mobb Deep, Three 6 Mafia, Xzibit oder dead prez zählt das 1991 in New York gegründete Imprint zu den wichtigsten Plattformen für HipHop aus den 1990ern und veröffentlichte unter anderem Genre-Meilensteine wie »Let’s Get Free«, »Only Built 4 Cuban Linx« oder »The Infamous«.

Doch Gründer Steve Rifkind gab in einem Interview nicht nur bekannt, wieder ins Rap-Game einzusteigen, sondern verriet auch einen ambitionierten Plan: Zum 25. Geburtstag soll das legendäre Debütalbum »Enter the Wu-Tang (36 Chambers)« des Wu-Tang Clan neu-aufgenommen werden. Loud hatte Anfang der 1990er den Clan als erstes Label gesingt und so die Weltkarriere von RZA, Method Man, GZA und Co. gestartet. »Wir planen ein paar Dinge um das Jubiläum. Wir werden ein Remake produzieren mit neun MCs von heute, die jeder einen Character darstellen werden.«, verriet Rifkind dem XXL Magazine. Man plane zudem eine Anniversary-Tour zum Release. Um wen es sich bei den Beteiligten handelt und wann das Album erscheint, ist bislang nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here