Eminem & Royce Release Partys

Eine erstaunliche Wendung stellt es in jedem Fall dar, wenn Eminem nach seinem Multi-Platin-Album »Recovery« nicht direkt im nächsten Jahr einen Nachfolger auf den Markt wirft. Mit einer Neuauflage des beinahe vergessenen »Bad Meets Evil«-Konzepts – mit dem Eminem und Royce da 5’9“ seit der »Slim Shady«-LP auf sporadisch auftretenden Songs die Gehirnmasse technik-begeisterter Hörer zum Schmelzen gebracht haben – wird hingegen wieder eindeutiger das HipHop-Publikum in den Fokus gerückt. Auf einem Song darf zwar auch der Bruno vom Mars ein wenig säuseln, ansonsten verzichten die Herren Mathers und Montgomery aber auf Pop-Experimente und werfen dafür fleißig mit Wörtern um sich.

Um die Veröffentlichung der EP »Hell: The Sequel« angemessen zu feiern, werden um den offiziellen Release am 13.06. landesweit Partys in einigen großen Städten die neue Musik der beiden MCs aus der Motor City in den Mittelpunkt stellen.

10.06. – Köln, Club Studio CGN, The Basement
10.06. – Hannover, Faust, Movesomething
11.06. – Celle, Vanity Club, Hip Hop Night
15.06. – Berlin, Cassiopeia, Beatevolution
18.06. – Stuttgart, Perkins Park, SUPREME
25.06. – Frankfurt am Main, Urban Kitchen, Def Pro Night
25.06. – Heilbronn, Mobilat Club, Wortsport::Lounge
02.07. – Hamburg, Kulturhaus III, Grossstatttraum

Wir verlosen 3 x 2 Gästelistenplätze für jedes Event. Außerdem bekommen die ersten drei Einsender das Bad Meets Evil »Hell: The Sequel«-Paket aus CD und Poster.

Schickt einfach eine Mail mit Antwort, vollem Namen, Adresse, Wunschstadt und dem Stichwort »Bad Meets Evil« an post (at) JUICE (punkt) DE

Frage: Auf welchem Song wurde Royce von Jay-Z als Eminems Kollaborationspartner ersetzt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here