Video des Jahres? Deichkind melden sich mit »Richtig gutes Zeug« zurück // Video

Hut ab – Deichkind machen auch 20 Jahre nach »Kabeljau Inferno« noch sehr gute Musikvideos.

Der gesamtgesellschaftliche Abwärtstrend macht ja dieser Tage vor nichts und niemandem mehr halt. Selbst die gute alte Popmusik ist betroffen. Nicht, dass früher alles besser war. Aber der algorithmisierte Einheitsbrei, den sich der Ottonormalman dieser Tage via Datenautobahn einverleibt – das kann’s beim besten Willen auch nicht sein. Selbiges gilt übrigens auch für Rap auf Deutsch, wo man sich mit »Modus Mio« auf einen Übeltäter verständigt hat, der den Karren scheinbar im Alleingang vor die Wand fahren darf. Warum das alles hier steht? Weil eben doch noch nicht alles verloren ist, solange Bands wie Deichkind mit viel Liebe zum Detail ihre Antithese zum allgemeinen Abfuck formulieren. Heraus kommt dabei auch im März 2019 noch »Richtig gutes Zeug« und ein Clip, der nicht nur wegen Lars Eidingers Beteiligung in die Auswahl fürs Musikvideo des Jahres aufgenommen werden muss.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here