Chakuza – Dunkel-Hell (In Vallis Session) [JUICE Premiere]

Chakuza-1
 
»Am Ende des Tages hab ich nen heftigen Leberschaden«: Chakuza versteht es wie kaum ein Zweiter, seine Wut, Trauer und Verzweiflung in Texte zu packen. Und so funktioniert »Dunkel-Hell« als Vorgänger von »OFF«, dem Song, dessen Live-Session-Video bereits Mitte August bei uns Premiere feierte. Auf »Dunkel-Hell« beschäftigt sich Chakuza mit dem Ungleichgewicht einer verflossenen Liebe. Zwischen Trennungsschmerz, Hilf- und Hoffnungslosigkeit beweist Chaks neues Material aber auch, dass der Exil-Linzer seine musikalische Linie gefunden hat. Und bei der Umsetzung dieser steht ihm mit dem In-Vallis-Kollektiv ein Team zur Seite, dass auf Chakuzas fünftem Soloalbum eine so maßgebliche Rolle spielt, dass der Chefgrantler sogar drüber nachdenkt, seine Solokarriere an den Nagel zu hängen. Mehr dazu erzählt Chak im Interview zu »EXIT« in JUICE #162 (ab dem 18. September am Kiosk).
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here