Azealia Banks – Fantasea

    Eigentlich sollte das Mixtape »Fantasea« von Azealia Banks bereits am 04. Juli zum »Independence Day« herauskommen. Bei einer kaum mehr vorhanden Aufmerksamkeitsspanne ist so eine aufgeschobene Woche eine gefühlte Ewigkeit. Nun also der Understatement-Link via Wetransfer. Und was soll man sagen? »Fantasea«, eine Sammlung von bereits bekannten und neuen Soundcloud-Bomben, ist großartig. Grob zusammengefasst finden wir in dem zip-Ordner wunderbare Battlesongs auf wummernden, donnernden, quietschenden und herrlich tanzbaren Instrumentals von allen derzeit angesagten Produzenten der After-Hour-Stunde.

    »Fuck Up The Fun«, produziert von Diplo und DJ Master-C, ist eine Kampfansage an alle Mädels mit bunten Leggins, Gidsy-App, Yashica im Leinen-Rucksack und jämmerlichen Ambitionen, mit ihren Freundinnen eigene Soundsystems oder gar eine Rap-Formation zu gründen. Eine unglaubliche Anhäufung von Punchlines, weitertanzen kann man selbstverständlich auch ohne auf die Lyrics zu hören, doch spätestens beim jetzt schon legendären Outro des Songs fängt das Lachen wieder an.

    Azealia zerhackt jeden Beat, egal ob von Lunice, Hudson Mohawke, Nick Hook, Machinedrum, Eprom, Diplo oder wem auch immer. Sie zerlegt alles. Zusammen mit einem bestens aufgelegten Styles P rrrasiert sie in »Nathan« alle wack-ass und dumb-ass N****s mit einer erschreckenden Leichtigkeit: »I don’t wanna slump this nigga, I don’t wanna dump this nigga, I don’t wanna lunch this nigga, I don’t wanna hit your little goon/In the chest and the stomach/Douche gut this nigga, You don’t really want this nigga.« Worte einer selbstbewussten Frau.

    (nn)

    Azealia via Twitter:

    »#Fantasea‬ is 18 tracks long. 15 Azealia Banks originals and 3 remixes. I originally started this mixtape with the intention of letting go a ton of old ideas… like songs I started writing but never finished. My ideas and concepts started to develop, so I changed the title and began to try & make the project more cohesive. Fantasea is almost kind of a first album of sorts… but it happened by mistake… It’s weird. This is a test run… I tried a lot of cool things… Sounds I thought were progressive, beats made by close friends, different flowsss. Lololololol I hope you guys like it! I’m nervoussssss.«

    DOWNLOAD – AZEALIA BANKS – FANTASEA MIXTAPE

    (nn)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here