219Click feat. DeShawn – Mula (prod. by Sxbz Beats) // JUICE Premiere

»Ey Gyal, ich kann heut‘ nicht bei dir sein / ich muss meine Leute beliefern« – die Beschaffung des bunten Papiers nimmt auf der Prioritätenliste der 219Click aus Bremen die Pole Position ein. Money over bitches und so. SAF, Jimmy J, TepperTap, Mlclm, SmokySleep und DeShawn sind im Rap-Untergrund der Hansestadt schon seit einiger Zeit unterwegs und dabei immer am Zahn der Zeit. Auch die heutige JUICE Premiere, eine Ode an das Kapital, stellt das erneut unter Beweis. Der erstaunlich frische Marimba-Moment von Sxbz Beats zeigt, dass auch 2018 das, was sich vielerorts Afro-Trap schimpft, neu und unanstrengend klingen kann – und im Sound dem französisch-englischen Prototyp deutlich näher ist als der generische Einheitsbrei, in dem Rap-Schland im Jahr zwei nach MHD und Co. zu ertrinken droht. Die 219er haben sich ohnehin schon ihr eigenes Genre gepickt: Afro-Swing, ein Nicht-Genre, das schon seit knapp fünf Jahren durch den Wortschatz findiger Musikschreiber kriecht und das wortwörtlich das Beste von heute vereint: Trap, Dancehall und Afrobeats. Die 219Click tritt somit in die Fußstapfen von UK-Artists wie Kojo Funds oder J Hus und will den Sound nach Deutschland bringen. Die besagten Fußstapfen sind ihnen jedenfalls nicht zu groß. »Mula« könnte der Anfang sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here