20 Jahre nach »Mit dir« – die Story von Joy und Max // Video

Mit »Das Wenigste« schließt sich für Max Herre und Joy Denalane ein Kreis, der seinen Ursprung im Jahr 1999 hat.

Manchmal ist HipHop auch einfach nur herzerweichend schön. Vor ziemlich genau 20 Jahren fanden sich zwei Seelen auf einem Album zusammen, das Startschuss von nicht nur einer, sondern gleich zwei der langlebigsten und spannendsten Musikerkarrieren dieses Landes war. Als Max Herre und Freundeskreis im Boom-Sommer 1999 »Esperanto« auf die Menschheit losließen, droppten sie fast aus Versehen an der Seite von Joy Denalane den ultimativen Sommerhit für alle Rap-Nerds und Teenagerherzen. »Mit dir« war eine sanftmütige Ode an das Verliebtsein. So viel Sensivität fand auch außerhalb der HipHop-Szene Anklang und wurde sogar mit einer für Rap damals noch seltenen Platzierung auf Rang #9 in den Singlecharts belohnt (in derselben Woche stand übrigens Lou Bega an der Spitze, just sayin‘).

»Mit dir« zählt bis heute zu den geschmackvollsten und stilsichersten Liebesliedern, die deutscher Rap je gesehen hat. Womöglich lag das nicht nur am Minnie-Riperton-Sample, sondern vor allem an dem Umstand, dass Max und Joy zu diesem Zeitpunkt tatsächlich frisch ineinander verliebt waren. Max erzählte später einmal, dass im Anschluss zum damaligen Videodreh im griechischen Santorin, die beiden sogar noch ein paar Tage Urlaub dort machten.

Start von zwei Ausnahmekarrieren

Und heute? Max und Joy sind immer noch zusammen, haben Kinder bekommen und sind auch musikalisch weiterhin eng miteinander verwoben. Tatsächlich hat Max sämtliche Soloalben von Joy begleitet, während sie immer wieder auch Teil auf seinen Releases war. Selbstredend, dass das Paar sich auch auf Max Herres kommendem Album »Athen«, das am 08. November erscheinen soll, zusammen hinter die Membrane gestellt hat. Ob der Song »Das Wenigste« auf die Beziehung des Paares, das zwischenzeitlich getrennt gelebt hat, Bezug nimmt, bleibe an dieser Stelle unter dem Mantel des Schweigens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here