2 Chainz x Kanye West

Der kleine Tity Boi hat Geburtstag und was wünscht er sich? Ein extra-dickes Booty-Girl. War ja auch klar, dass wenn 2 Chainz und Mentor Kanye West einen »Birthday Song« schreiben, man sich darin nicht nur mit Topfschlagen und Blinde-Kuh-spielen befasst. Auch wenn sein Geburtstag eigentlich erst im September ist, eine Single für »Based On A T.R.U. Story« musste jetzt einfach her.

Im Falle seines Ablebens will 2 Chainz wahlweise im Gucci Store, im Truey Store, im Louis Store, in irgendeinem Juwelier oder einfach neben zwei Bitches Damen beerdigt werden. Ob er das so auch in sein notariell-beglaubigtes Testament schreibt?

Kanye, der zusammen mit Sonny Digital die düstere und zugegeben etwas nervige Down-South-Bombe produziert hat, begibt sich mit ironischem Unterton unter die Normalsterblichen. Wie wäre das wohl, wenn man Geburtstags-Sex versprochen bekommt, die Dame dann aber doch keine Lust mehr hat? Solche Probleme hat Mr. West natürlich nicht. Wissen wir. Trotzdem fragt er, ob sich ein Mann nicht nehmen kann, was er will, wenn er zehn Jahre in einer Beziehung mit ihr ist und neben dem eigenen Haus und Auto auch für die Miete der Schwiegermamma aufkommt? Nein, Kanye kann er nicht. Beste Line dieses relativ geschmacklosen Happy-Birthday-Ständchens: »Bad bitches contest, you in first place« – ein klassicher 2 Chainz.

Zur Labelsituation äußerte er sich übrigens gerade gegenüber dem Complex-Mag in ihrer ausführlichen G.O.O.D.-Music-Cover-Story: »I’m not officially signed, paperwork-wise, to G.O.O.D. Music. But I have a great rapport with ’Ye. He called me before ‚Watch the Throne‘ came out. I’m an only child. I’ve got trust issues. So I don’t have a best friend, a brother, sister — nothing. Stuff was happening in my life that I couldn’t tell nobody. I didn’t have anybody in my life that I could tell, like, ’Ye just called me.«

(cs)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here