Straight Outta Compton [Film-Trailer]

straight_outta_compton
 
Ab dem 13. August flimmert wieder mal ein neuer HipHop-Streifen über die Kinoleinwände. Mit »Straight Outta Compton« wird N.W.A. nun zwanzig Jahre nach Eazy-Es Ableben der nötige Respekt gezollt. Compton ist bekanntermaßen eines der gefährlichsten Pflaster der USA, wo ein Mix aus Arbeitslosigkeit, Gewalt und Drogenkriminalität, die Folge von Diskriminierung und gesellschaftlicher Abgrenzung ist. Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube, DJ Yella und MC Ren hatten aber genug Attitude und Eier, um mit ihrer Musik in genau dieses Wespennest zu stechen und der Gesellschaft richtig schön ans Bein zu pinkeln. Ihr ’88 veröffentlichtes Werk »Straight Outta Compton« und Tracks wie »Fuck Tha Police« und »Gangsta Gangsta«, sollten sie mit dem Skandal um Rodney King und den darauffolgenden Protesten sogar zu Pionieren in Sachen Gangsta-Rap und regelrechten Rap-Propheten machen. Der Film lässt zwar noch bis zum Sommer auf sich warten, aber vorab gibt’s schon mal einen Trailer inklusive Intro mit Dr. Dre und Ice Cube, in dem u.a. The Game und Kendrick Lamar Props für ihre Kollegen und Vorreiter raushauen. Sieht vielversprechend aus.