Nas rappt »Shook Ones Pt.II« live beim Woo Hah! Festival! // Video

Am 20. Juni ist mit Prodigy einer der einflussreichsten Rapper der Geschichte überraschend verstorben und hat eine gewaltige Lücke in der Rap-Landschaft hinterlassen. Zahlreiche Künstler haben sich mittlerweile von Bandana P verabschiedet – darunter Eminem, Kendrick Lamar, aber auch Marvin Game und Nimo. Nun hat auch sein alter Freund Nas, der aus der gleichen Hood in Queensbridge stammt, sich von Albert Johnson verneigt und auf dem niederländischen Woo Hah! Festival die Mobb-Deep-Hymne »Shook Ones Pt.II« angestimmt. Rest in P.

TEILEN