KUSO GVKI feat. Apfel – Cinammon // Video

 
»#DeutschrapsZukunft« lautete das Hashtag, unter dem wir unsere aktuelle Ausgabe im Netz anpriesen. Etwas sperriger könnte man bei Kuso Gvki beispielsweise »#Beatmakerderzukunft« verwenden. Denn der Junge aus Düsseldorf hat gerade mal sechzehn Lenze auf diesem abgefuckten Planeten hinter sich gebracht. Statt Sinus, Kosinus und Tangens stehen 808s und Subbass auf dem Lehrplan des Sohnes zweier japanischer Einwanderer. Im Selbststudium hat sich Kuso die nötigen Skills für vorwärts gedachte Beatkunst anno 2017 beigebracht. Mit einem runtergeschraubten Action Bronson-Sample, klassischen Bläsern und fernöstlichen Elementen ist »Cinnamon« ein avantgardistisches Stück Quasi-Instrumentalmusik, das sich vom berappten Einheitsbrei der deutschen Producer-Konkurrenz relativ leichtfüßig abhebt. Wem’s schmeckt, der kann die Werke des Wunderknaben bald auch auf Vinyl erstehen – Anfang März erscheint die Debüt-EP von Kuso Gvki in limitierter Auflage.