KMN Gang regiert das splash! 20 // Video

Jetzt mal abgesehen vom ohnehin obsoleten Aufsagen ihrer längst astronomischen Klickzahlen auf etwaigen Video- wie Streaming-Plattformen, haben sich die KMN-Jungs in den vergangenen 12 Monaten mit Hits wie »Kokaina«, »Fast Life« oder »Für die Familie« als das Aushängeschild einer neuen Straßenrap-Generation herausgestellt. Mit geschmeidigen Afro-Trap-Riddims und auto-getuntem Street-Schnodder hat das ostdeutsche Kollektiv aus Azet, Zuna, Miami Yacine und Nash innerhalb kürzester Zeit das geschafft, was noch vor ein paar Jahren in der Ära der schwarz-weißen Tiefgaragen-Videos unmöglich schien: deutschen Straßenrap tanzbar und partytauglich machen. Doch nicht nur in Zahlen wie Sound schlägt sich der Impact der Gang nieder, denn in schwindelerregendem Tempo errang das Quartett auch gleich zwei Karrierestufen, die wohl so ziemlich jeder deutsche Rapper auf seiner To-Do-Liste stehen hat: das JUICE-Cover zieren – und auf dem splash! spielen. Goals!

Die aktuelle JUICE #181 mit KMN Gang Cover und großem Azet, Zuna, Nash und Miami Yacine-Interview gibt es jetzt am Kiosk oder versandkostenfrei hier.