Juicy Gay – WKM$N$HG (Live in Essen)

Juicy Gay Gönnen Essen

Es gibt viele tiefgründig philosophische Fragen, die die Denker der Menschheit seit Anbeginn der Zeit umtreiben – und immer auch ein Stück weit den gesellschaftlichen Status Quo widerspiegeln. Etwa »Was ist der Sinn des Lebens?«, »Was geht los darein?« oder »What are those?«. Jüngst manifestierte sich der Zeitgeist im Diskurs über den Grad der Gönnung. Ursprünglich von Fruchtmax und Hugo Nameless aufgestellt als »Wie kann man sich nur so hart gönnen?« und später von Juicy Gay geremixt und verskriptisiert zu »WKM$N$HG«. Statt in seiner Kammer allein über der Antwort zu brüten, ließ der Trapgaylord nun im Essener Hotel Shanghai das Volk an der Debatte teilhaben. Noch Fragen?