Drake – Hotline Bling

Drake - Hotline Bling

Allmählich mag das Ganze schon fast eine zynische Note zu bekommen: Toronto-Crooner Drake jagt kurzerhand einen seiner vielen Club-Slow-Jams durch den Äther und das Internet rastet mal wieder vollkommen aus. Kaum ist der Song im Netz, droppen bereits die ersten Remix-Versionen. Für noch mehr Grund zur Aufregung sorgt dann auch noch das passende Video dazu. »Zero f*cks given«, dachte sich Drizzy vermutlich. Bei dem Versuch sich an Kendrick Lamar anzulehnen, channelt er aber versehentlich seinen innersten Sean Paul. Das Internet honoriert diese (un-)freiwillige Komik bereits aufs Äußerste und der Meme-Kosmos sprengt bereits alle Timelines:

Drake hat es also mal wieder geschafft die Online-Gemeinde auf Links zu drehen und zu Recht fragt man sich: »Do I have to believe the hype again?« Überzeugt euch selbst.