Chefket – Kater (Klavier Session) // JUICE Premiere

Chefket-Kater

Dass Chefket nicht nur ein begnadeter Rapper ist, sondern auch Songwriting und Gesang erfolgreich in seiner Persona vereint, dürfte spätestens mit der Erscheinung von »Nachtmensch«, dem dritten Langspieler, hinreichend bewiesen sein. Im Vordergrund steht stets die Musik, ob dabei zum Beispiel 20.000 Menschen beim Marteria-Konzert in Rostock oder fünf Leute am Späti an der Ecke lauschen, spielt keine Rolle. Entsprechend offen gibt sich Chefket auch, wenn es um die Instrumentierung seiner Musik geht. Oftmals reicht da schon der reine Klang des Klaviers, ganz ohne großes Drumherum, um den eigenen Content zu verpacken. So wurden in den letzten Wochen bereits der Titeltrack »Nachtmensch«, »Wir« und »Fliegen« im Zuge der Klavier Session neu vertont und noch einmal eine ordentliche Portion Emotion obendrauf gesetzt. Kurz vor dem feierreichen Wochenende folgt heute die Unplugged-Version seines Sonntagmorgen-Liedes »Kater« als JUICE Premiere.