Young Carlos – Helium (Prod. YAYA) // JUICE Premiere

-

Das chemische Element Helium zählt zu den Edelgasen und ist aufmerksamen Schulkindern aus dem Chemie-Unterricht geläufig, da es durch seine geringe Dichte Luftballons emporsteigen lassen und menschliche Stimmen in fleischgewordene Pitch-Munk-Performances verwandeln kann. Young Carlos sieht auf seinem Song »Helium« hier durchaus Parallelen zur Rap-Lage der Nation. Heerscharen von Rappern, die in höchsten Tönen zur Überheblichkeit neigen und doch wenig Substanzielles hervorzubringen vermögen. Der Kölner Wahl-Berliner seilt seinen »Zeckenrap mit Swag« daher lieber auf luziden Beats der Kollegen Yava und hangelt sich mit lässigem Schnodder-Flow durch die Untiefen des Undergrounds, wo er mit Echsenmenschen per Du ist und deine Crew für Sozialarbeiter hält. Der »kitschige Dichter« malt auf seiner heute erschienenen EP »The Trip« abstrakte Understatement-Gemälde, die zwischen der Post-Ironie des Internets und Message-Raps balancieren. Mit Yavas instrumentalen Ergüssen ergibt das eine geschmeidige Symbiose. Advanced Chemistry!

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -