Young Buck feat. Twanee – Can’t Lose // Video

So richtig weg vom Fenster war Young Buck irgendwie nie. Klar, die glamourösen Tage als Drittel der erfolgreichsten HipHop-Formation der Nullerjahre sind vorbei. Und auch was lukrative Nebenverdienste und popkulturelle Bedeutung angeht, spielt Young Buck in einer anderen Liga als seine Ex-Kollegen, allen voran 50 Cent. Eines hat Buck über die Jahre jedoch nie verloren: seinen Hunger. Die Diskografie des Tennessee-Hünen kommt auf vier Solo-Alben und sagenhafte 14 Solo-Mixtapes nach der (ersten) Trennung von G-Unit – Kollabo-Projekte mal ausgenommen. Und tatsächlich lässt sich der Output größtenteils durchaus hören, sein neuer Cut »Cant’t Lose« beweist das abermals.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here