Ufo361 – Ich hör nicht auf (prod. von Jimmy Torrio) // Video

Ufo361

Ufo361 ist auf dem Trapfilm hängen geblieben, so viel ist sicher. Aufhören will er damit offensichtlich nicht mehr. Und tatsächlich steht ihm das moderne Gewand deutlich besser als das von BommBap beeinflusste Frühwerk. Ufos Definition von Trap »Ich hör nicht auf« hat sich allerdings von den Roots aus Atlanta wegbewegt, ist zwar noch offensichtlich von Future und CO. beeinflusst, schneidet aber genauso die Futuristen von PNL. Von Delay und Autotune verhangen rappt Ufo melancholisch und selbstüberzeugt zugleich, stichelt gegen die obligatorischen Hater und stilisiert sich als einer derjenigen, die Musik mit modernem Einschlag verstanden haben. Damit bleibt er bei der Wahrheit, denn »Ich hör nicht auf« erinnert nicht an ein bloßes Remake der Vorbilder, sondern steht für sich. Daran ändern auch ausgelutschte Lines wie »Ich bin high wie die NASA« nichts. Denn: Ufo kann Vibes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here