Twit One – Stepping Stones

Im Hause Melting Pot versteht man einiges von instrumentaler Musik. Schließlich schafft es kaum ein deutsches Label so häufig, der versammelten Redaktion mit einem neuen Tonträger im Handumdrehen ein entspannt-zufriedenes Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Aktuellster Beweis ist die nächste Veröffentlichung des Kölners Twit One. Das gute Stück trägt den Titel Stepping Stones und hält zweifellos das hohe Level, dass Twit in der Vergangenheit auf den gemeinsamen Projekten mit Hulk Hodn (Testiculo Y Uno) und dem Retrogott (Echoman & 4 Trackboy) vorgelegt hat.

Twit One – Melisma (Stepping Stones bonus beat) by MPMCGN

Zudem kommt Stepping Stones auch genau zum richtigen Zeitpunkt. Während die Sonne unser Kreuzberger Büro erhellt und wir uns geistig schon im Görlitzer Park befinden, passen die 16 leichtfüßigen Beat-Skizzen einfach perfekt zu unserem aktuellen Geisteszustand. Die „16“ bezeichnet in diesem Fall übrigens nicht nur die Anzahl der Songs auf dem Album, das von MPM ausschließlich als 10-Zoll-Vinyl (und digital) verkauft wird, sondern auch dessen Gesamtlaufzeit. In diesem Fall ist das übrigens keinesfalls als Nachteil zu sehen. Im Gegenteil, durch die kurze Spieldauer sucht man Schwachpunkte auch mit der Lupe ohne Erfolg. Jeder der kurzen Titel überrascht mit einer neuen Idee und anderen Samples aus den Galaxien Jazz und Soul. Einen besseren und ähnlich süchtig machenden Soundtrack für einen entspannten Nachmittag mit den Kumpels oder der Freundin können wir uns im Moment nicht vorstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here