Trus malt in Berliner und New Yorker U-Bahn-Schächten // Video

Trus bad

Seit über einem Jahrzehnt gehört die BAD Crew zu einer der Sprayergruppen, die sowohl qualitativ als auch quantitativ für Maßstäbe sorgt. Auf Berliner U- und S-Bahnen sieht man das Akronym mal brutalistisch in großen Chrome-Lettern, mal als knallbunten Eye-Catcher stehen. Derzeit führt vor allem der Maler Trus das Erbe der Gruppen-Veteranen Abis und Azur weiter. Für das »5 Minutes«-Format, einer Kooperation zwischen dem Graffiti-Blog ilovegraffiti und Arte, sieht man ihn im Untergrund der Hauptstadt zwischen Stromschienen Lackgeruch verbreiten. Und am Ende treibt es ihn sogar noch hinunter in die Katakomben der New Yorker Metro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here