The Underachievers live

 
Als Speerspitze des New New York und Beast-Coast-Movements liefen The Underachievers im letzten Jahr beim splash! auf. Damals noch als Geheimtipp, der kurz vor dem Durchbruch stand. Der Deal mit Brainfeeder fing gerade an, sich auszuzahlen und »Indigoism« war auf den meinungsbildenden Blogs der heiße Scheiß. Alle Eingeweihten konnten sich über eine großartige Show in Ferropolis freuen.
 
Nun ist es wieder soweit und das Duo kommt erneut nach Deutschland. Im Zuge der New-New-York-Bewegung sind die beiden Musiker längst mehr als ein Underground-Phänomen und das Debütalbum »Cellar Door: Terminus Ut Exordium« steht in den Startlöchern. Ein Releasedate sucht man zwar aktuell noch vergebens, es ist aber schwer anzunehmen, dass die Jungs den Trip über den großen Teich mit frischem Material im Gepäck antreten werden. Sicher ist, dass sich dieses Mal auch eine breitere Masse von den Live-Qualitäten der UAs überzeugen können wird. Der Vorverkauf für die vier Stopps hat bereits begonnen. Karten können hier erworben werden.
 
26.07. – Berlin, Cassiopeia
27.07. – Hamburg, Waagenbau
28.07. – Köln, CBE
30.07. – München, Ampere
 

 
Foto: Presse
 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here