Ta-ku – Clap For Me (Video)

Ta-ku

Dass sich unser Lieblings-Suff-Meister Suff Daddy letzten Sommer nach Down Under verabschiedete, wusste man ja bereits. Dass er sich dort mit ortsansässigen Musikern sehr gut verstehen würde, war natürlich klar. Mit Ta-ku aus dem Örtchen Perth verstand sich Suff Daddy so gut, dass die beiden kurzerhand eine gemeinsame EP aufgenommen haben. »Bricks & Mortar« erscheint (natürlich) bei Melting Pot Music und hält (natürlich) die besten Drums parat. Zeitlich passt das alles hervorragend. Der Australier Ta-ku hat gerade einen richtigen Run: die starke EP »Make It Last« bei den Freunden von LFTF, den starken Ghost Loft-Remix und natürlich seine Version von Justin Timberlakes »Suit & Tie«. Aber was heisst »gerade«. Bereits seine »50 Days For Dilla«-Reihe ist nachhaltig im Ohr geblieben. Anfang April kommt also »Bricks & Mortar«. »Clap For Me« zeigt bereits, in welche Richtung es geht. Drums ohne unnötiges Klimbim, eine tonnenschwere Bassline ohne weiteren Schnickschnack. Super Mario im Beat-Wunderland. »Keep your hands clap«. Super Ding.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here