Suff Daddy – Macrowave // Video

suff_daddy_macrowave

Die hiesige Instrumental-Szene ist seit einiger Zeit vital wie nie. In recht regelmäßigen Abständen liefern die Beatschmieden des Landes instrumentale Feinkost. Jakarta Records hat dabei eine Vorreiterrolle eingenommen, kaum ein anderes vergleichbares Label kommt mit so viel Qualität und Stilsicherheit um die Ecke. Mit Suff Daddys »Bird Songs« steht in knapp fünf Wochen das nächste Jakarkta-Release an. Der Wahlberliner sollte jedem ein Begriff sein, der sich mit deutscher Instrumental-Musik beschäftigt. Sein warmer Mix aus Basslines und Synthies sorgte in den vergangenen Jahren dafür, dass Suff Daddy seine Tonkünste auch außerhalb von hiesigen Gefilden einer breiteren Masse präsentieren konnte, beispielsweise im Boiler Room in London, als Support für Anderson .Paak bei seinem Shows in Schland und zuletzt gemeinsam mit Ivan Ave in New York. Neben Betty-Ford-Boys-Kollege Dexter wird auf »Bird Songs« außerdem Multiinstrumentalist und Soulstimme Mayer Hawthorne mitwirken. »Macrowave« ist die zweite Kostprobe des Langspielers und entsprechend dem Albumtitel ist im Video eine Menge Gefieder zu sehen. »Bird Songs« erscheint am 26. Juni.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here