Serious Klein – Voodoo Money // Video

Auch wenn Serious Klein in Bochum geboren und aufgewachsen ist, hat er nie in der Deutschrap-Bundesliga mitgespielt. Das, was er seit Jahren gemeinsam mit seinem Langzeitpartner Rascal (Credits: Kendrick Lamar, Chance The Rapper, Justin Bieber) produziert, hat Champions-League-Niveau. Angefangen bei der stilsicheren Technik, setzt sich Serious Kleins Duktus, der passend als »Art Rap« bezeichnet werden kann, aus Versatzstücken von Kendrick, 2Pac und Tyler, The Creator zusammen und wird mit cineatischer Bebilderung getoppt. Das ist nicht einfach nur Rap, sondern ein ästhetisches Gesamtpacket, das einer übergeordneten Künstlervision folgt. Nicht umsonst wird Serious von Meinungsinstanzen wie Complex oder Highsnobiety als einer der vielversprechendsten Rap-Rookies angepriesen und spielt Support-Gigs für Denzel Curry, Mick Jenkins, Bryson Tiller und Alicia Keys. Am 19. Oktober erscheint mit »You Should’ve Known« sein Debütalbum. Wenn er spätestens dann durch die Decke geht, sei an den Albumtitel erinnert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here